Phonoboy

Location:
Munich, De
Type:
Artist / Band / Musician
Genre:
Indie / Pop Punk / Electronica
Site(s):
Label:
TV Eye Records
Type:
Indie
With numerous concerts, this french-german band shows their passion for entertainment and prove that Phonoboy are "one of the most promising bands from Munich for a long time" (Süddeutsche Zeitung).
(fredperrysubculture.com)
They just finished working on album number 3 coming out on 26th of november 2010.
BIOGRAFIE:
In 2003 gründen Christian Höck und DJ Weyssi Phonoboy, benannt nach einem tragbaren Singleplattenspieler der 60er Jahre zunächst als Projekt.
Der erste französischsprachige Titel "C'est ma vie" wird prompt auf der Reihe "French Cuts" des Münchner Atomic Cafés veröffentlicht und beginnt sehr schnell ein Eigenleben zu entwickeln. Das Stück wird zum Club-Hit, und erscheint auf der CD-Beilage des „Musikexpress" mit anderen namhaften französischen Künstlern. Der Musikverlag von Universal wird auf die beiden aufmerksam und nimmt sie als Autoren unter Vertrag.
Als man sich entschliesst, das Ganze auch live aufzuführen, kommen 2004 Bassistin Nina Kränsel und Schlagzeuger Nicolai Erdmann dazu. Phonoboy touren durch Deutschland und Österreich.
Das Debütalbum "Très chic, trashig" (2005 Redwinetunes/ Pias/ Rough Trade) wird für den
"Preis der deutschen Schallplattenkritik" nominiert. "C'est ma vie" läuft international im Radio und dient oftmals als Hintergrundmusik in Fernsehbeiträgen.
Lauro Cress, Sohn der lebenden Schlagzeuglegende Curt Cress ersetzt Nicolai am Schlagzeug.
Phonoboy werden in der Sendung Tracks sauf ARTE vorgestellt und supporten "Nouvelle Vague" auf deren Deutschlandtour. Sie feilen weiter an ihrer Individualität und arbeiten an Album Nummer 2, welches im November 2007 auf TV Eye Records/ Cargo erscheint. Die gleichnamige Single "Pas de temps" läuft ebenfalls erfolgreich in den Radios. Das Video der 2.Single "Bleu, blanc, rouge" schafft es u.a. in die Rotationen von "TV Burger King" und "Mc Donalds".
Das Styling der Band ändert sich, die Streifen werden durch Glitzerkostüme und Schminke ersetzt.
Phonoboy sind "Musiker der Woche" bei "myspace". Es folgt eine Deutschland/ Österreichtour unter anderem als Support von "We are Scientists"
2008 verlässt Weyssi die Band und Phonoboy beginnen zu dritt am neuen Album.zu arbeiten
2009 verlässt Lauro Cress die Band als festes Mitglied aufgrund seiner zunehmenden Filmaktivitäten. Christian Höck produziert das Album zu Ende und beschliesst das ganze wieder als Projekt zu deklarieren. This is not a band!
This is Phonoboy!
2.1875 follow us on Twitter      Contact Us      Privacy Policy      RETURN TO TOP
Copyright © BANDMINE // All Right Reserved